Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9881 - letzte Aktualisierung: Freitag 09.11.2018

Für einen guten Zweck

Benefizkonzert erster Klasse


„Schützen kommt von Schutz und nicht von schießen!“ das betonte der erste Chef der Unterrather Schützen Frank Spielmann in seiner Rede während eines Benefizkonzertes in den Rheinterrassen. Unter Schirmherrschaft von Andreas Rimkus (MdB) fand diese exzellente Veranstaltung regen Zuspruch. Das Heeresmusikcorps 7 aus Koblenz, unter Leitung von Frau Oberstleutnant Schmitz Knospe gab sein Bestes und hunderte Zuhörer waren restlos begeistert.

Über diese Benefizveranstaltung in der nicht nur der Reingewinn, sondern auch eine zusätzliche Spendensammlung sowie die Ergebnisse weiterer Sammlungen der nächsten Wochen addiert werden, können sich zwei Institutionen freuen.

Zum einen Traumalos e.V. der Verein kümmert sich um seelisch geschädigte und traumatisierte Menschen, egal ob Soldaten oder Retter, die aus Einsätzen Schäden erleiden sowie das Haus Sankt Josef Unterrath, welches behinderten Menschen Heimat bietet.

Miteinander und gegenseitige Hilfe sind unerlässlich, besonders in der heutigen Zeit!
Die Schützenbruderschaft Unterrath geht hier mit einem tollen Beispiel voran.

Kompliment und herzlichen Dank dafür.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen