Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9881 - letzte Aktualisierung: Dienstag 14.05.2019

Schützenausflug mit Behinderten

zu Mühlen im Selfkant


Mönchengladbach. Die Einladung hat Tradition und führt Schützen und Behinderte zusammen: Seit Jahren schon organisiert Willi Kempers vom Bruderrat der Bruderschaften Ausflüge für die Aktion Freizeit Behinderter in Mönchengladbach.
Diesmal führte die Fahrt, die von Freunden aus dem Bruderrat begleitet wurde, ins Selfkant. Ziel war die historische Mühle in Kirchhoven-Lümbach, die von ehrenamtlichen Müller des Vereins Historische Mühlen betrieben wird. So konnten die Ausflügler eine alte Windmühle im Betrieb erleben und einige sogar den Mühlenturm ersteigen. Die zweite Mühlenstation führte nach Tüschenbroich, wo in der Tüschenbroicher Mühle Nahrhaftes aufgetischt wurde und auf dem Mühlenweiher Gelegenheit zur Kahnfahrt bestand. Die Stimmung war gelöst, die Teilnehmer fühlten sich bestens versorgt.

Für Willi Kempers und seine Bruderratsfreunde ist der jährliche Ausflug mit den Behinderten eine Herzensangelegenheit. Deshalb sprach er bereits bei der Heimkehr am Abend in Mönchengladbach die Einladung fürs nächste Jahr aus.  


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen