Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9881 - letzte Aktualisierung: Dienstag 24.03.2020

Bundesköniginnentag 2009

Kerpen begrüßte mehr als 9000 Schützen


220 Schützenbruderschaften vor allem aus den Diözesen Aachen, Köln, Trier, Münster, Essen und Paderborn hatten Abordnungen nach Kerpen entsandt - an der Spitze stets die amtierenden Majestäten der jeweiligen Gesellschaft.
 
Im Mittelpunkt standen die Damen, es ist der Tag der Königinnen,egal, ob sie beim Schießen selber einen Titel errungen haben oder ob sie einem Schützenkönig als Begleiterin zu Seite stehen.

Der Festzug von rund 9000 Schützenbrüdern und -schwestern wurde von mehr als 30 Musikzügen begleitet.

Viel Beifall gab es für das Bundeskönigspaar Monika und Edmund Jax von der St.-Hubertus-Bruderschaft aus Kelberg-Zermüllen. (Südeifel. Sie nahmen auf der Tribüne am Stiftsplatz die Parade ab.Neben ihnen viele weitere Ehrengäste wie das Bundesprinzenpaar Stefan Himpler und Nadine Gerhard aus Erftstadt, Bundesschülerprinzessin Annalena Kasten aus Weiden und Europa-Jungschützenkönig Christoph Müller aus Gummersbach Platz. Auftakt zum Königinnentag bildete der Partnerschaftsabend der Stadt Kerpen am Freitagabend mit einem umjubelten Auftritt der Bläck Fööss. Samstags folgte der Große Zapfenstreich auf dem Stiftsplatz, ein Empfang im Rathaus und ein weiterer Festabend.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen