Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9881 - letzte Aktualisierung: Dienstag 24.01.2017

Egal wo ...

wir verstehen uns....!


„Egal, wo wir uns treffen, egal woher wir kommen - wir haben alle ein gleiches Grundverständnis!“

Wäre es nicht schön, solche Worte einmal aus der Politik zu vernehmen?
Aber das bekommen wir (leider) schon im eigenen Land nicht hin, geschweige denn international….
Worte von Louis Litjens anlässlich der Herbsttagung der Europäischen Gemeinschaft Historischer Schützen (EGS) in Doornenburg (NL) .

Er überreichte den, aus Krakau angereisten, polnischen Schützen eine Uniform seiner Gilde (Helden) und es sollte nicht das einzige bemerkenswerte Wort aus seinem Mund bleiben.

Wir sollten uns nicht nur auf die Einhaltung von Gesetzen verlassen, sondern mehr mit dem Herzen arbeiten!“ fuhr er in seiner Rede weiter fort. Der zugehörige Nachsatz …“denn was die Menschen nicht von Herzen wollen, werden sie auch nie richtig tun…!“ entspricht dem Gedanken, den Erzherzog Otto von Habsburg anlässlich des 50jährigen Jubiläums in Mayen äußerte: „gebt den Menschen Aufgaben die ihnen Freude bereiten…..und Ihr werdet überrascht sein… “

Die Herzlichkeit war wie so oft (insbesondere auch untereinander) überall spürbar.
Man merkte förmlich, wie sich die Teilnehmer auf dieses Treffen gefreut und vorbereitet hatten.

Hier ging es nicht um das persönliche Ego, sondern um das Ziel des Zusammenwachsens eines vereinten und christlichen Europas. Der Ort für dieses Treffen war fantastisch gewählt. Kastell Doornenburg ist seit jeher in der Geschichte verankert. 2012 fand hier das alle 5 Jahre stattfindende Treffen der Gelderländer Schützen“ Land Juwel“ statt.
Der Ort Doornenburg feierte an diesem Tag seinen 1200 Geburtstag, die Schützengilde Gijsbrecht Aemstel feiert ihren 225ten Geburtstag, das Tambourcorps Harmonie St. Ceacilia den 100ten.

Egal, ob bei der Investitur neuer Ritter, dem Empfang auf Kastell Doornenburg oder dem geselligen Abend und Tagung im Schützenhaus, das war eine hervorragende Organisation.

Dafür nach Doornenburg, aber auch an Wim Sanders, Präsidenten der Gelderländer Schützengilden, ein herzliches Dankeschön.

Grüße und Genesungswünsche an die, welche wir bei dieser Tagung vermisst haben, auf Wiedersehen 2017 bei der Frühjahrstagung in Leudal.