Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9881 - letzte Aktualisierung: Mittwoch 10.08.2022

Sint-Willibrordus macht große Schritte

5000 Schützen, 40.000 Besucher


am OLS Sonntag und hervorragende Stimmung. Die Bilanz des ersten OLS nach der Pandemie kann sich sehen lassen.

Die Schützengilde Sint-Willibrordus aus Meijel hatte das OLS 2019 in Sevenum gewonnen und durfte dieses Event jetzt 2022 endlich ausrichten, welches großen Anklang im regionalen Umkreis, aber auch in den Medien fand.

Wirtschaftlich allerdings wird es immer schwieriger solche Großveranstaltungen erfolgreich durchzuführen. Auch die Suche nach freiwilligen Helfern wird immer schwieriger, besonders auch deshalb, weil für diese Veranstaltung über 1000 Helfer erforderlich sind und gesucht werden. Als Dankeschön für Diese gibt es dann einen Abend im Festzelt.

Mit dabei dieses Jahr auch EGS Europakönig Leo Niessen mit Königin Irma. Seitdem OLS Präsident Ger Koopmann Ritter der EGS und die Oud Limburgse Schuttersfederatie Mitglied geworden ist, gehen die Verbände mehr in Richtung Zusammenarbeit und Gemeinsamkeit.

Ger Koopmanns möchte, so erfahren wir aus den Nederlanden, seinen Titel als Präsident nach 9 Jahren Amtszeit in andere Hände geben.

Mit Anuschka Koopmans steht zum ersten Mal in der Geschichte der Föderation eine Frau als Kandidatin an der Spitze. Die Zustimmung des Vorstandes hat sie schon, in der bevorstehenden Mitgliederversammlung am Samstag, den 9. Juli, können die Mitglieder zustimmen, dann tritt die Ernennung 24 Stunden nach Bekanntgabe des Gewinners der OLS-Party in Meijel in Kraft.

Anuschka Koopmans ist 49 Jahre alt und seit mehr als 40 Jahren Mitglied derGilde Sint-Willibrordus Meijel und zudem derzeit stellvertretende Vorsitzende der OLS-Organisation in Meijel.