Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9881 - letzte Aktualisierung: Dienstag 27.09.2022

Freude Stimmung Ostenland

BHDS Bundesfest 2022 im Paderborner Land



Das kleine Örtchen Ostenland bei Dellbrück war 2022 Ausrichter des BHDS Bundesfestes und meisterte diese Aufgabe mit Bravour.

Passend dazu gab es auch direkt eine faustdicke Überraschung, der BHDS bekam seine erste Königin.

Andrea Reiprich, beruflich hoch engagierte Floristin aus Neuwied errang 30 von 30 möglichen Treffern. Bei der Festmesse mit Bundespräses Robert Kleine, dem Kölner Stadtdechanten und einer Festrede von Schirmherr und NRW-Gesundheitsminister Karl Josef Laumann wurde sie, zusammen mit den neuen Diözesanmajestäten, inthronisiert.

Vor dem Fest Gottesdienst erfolgte die Abkrönung der Diözesanmajestäten und des scheidenden Bundeskönigs Hans Lummer, die allesamt seit Schloss Neuhaus 2019 im Amt waren. Ihnen gilt ein ganz herzliches Dankeschön und den neuen Majestäten ein viel Glück für das kommende Jahr.

War der Samstag noch verrregnet, so setzte sich am Sonntag gegen Mittag die Sonne durch. Pünktlich zum Festzug endete der Nieselregen und die ersten Sonnenstrahlen ließen die Orden an den Uniformen und Abendkleider in allen Farben in der Sonne leuchten.

Der kleine 3.000 Seelenort wirkte vollgelaufen, schätzungsweise 32.000 Schützen und Besucher waren zugegen und zeigten sich begeistert.

Am Straßenrand hatten sich ganze Familien und Gemeinschaften zusammengefunden, Tische und Stühle aufgestellt, Picknicks veranstaltet. Jubelrufe und La Ola Wellen begleiteten die Marschierenden dann durch die liebevoll geschmückten Wege und Straßen.

Diözese um Diözese marschierte an der Ehrentribüne vorbei. Als ein Reporter das Schild „Paderborn Land“ entdeckte. „Puh, dann ist ja endlich gleich Ende“ so seine Meinung. Er konnte ja nicht ahnen, dass er noch eine gute 1 Stunde die Schützenverrückten und Jubelnden aus dem Paderborner Land ertragen durfte.

Viele Komplimente bekamen die Ostenländer auch für die Gestaltung des Festgeländes. Das war nicht nur optisch sehr ansehnlich, auch die Auswahl der Speisen, Getränken und Attraktivitäten hatte wahrhaftig für jedermann etwas zu bieten.

Kompliment und ein herzliches Danke an den Ausrichter.