Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9881 - letzte Aktualisierung: Sonntag 01.12.2019

Bundesmarketenderin

Verena Geier ist Bundesmarketenderin


 

BOZEN - Am Samstag, den 1. Februar 2014 fand im Kolpinghaus in Bozen zum ersten Mal die ordentliche Vollversammlung der Marketenderinnen im Südtiroler Schützenbund statt. Wie auch im Südtiroler Schützenbund Neuwahlen der Bundesleitung bevorstehen, haben die Marketenderinnen ihre Vorsitzende und deren Stellvertreterin für die Bundesleitung gewählt.

Alt-Landeskurat Kanonikus Paul Rainer eröffnete die Vollversammlung mit einer Kurzgeschichte über ein frischgebackenes Ehepaar und deren Liebe zwischen Mann und Frau und feierte anschließend mit den Marketenderinnen aus allen Landesteilen die Heilige Messe.

Nach der würdigen Messfeier begrüßte die Bundesmarketenderin Sieglinde Lamprecht alle Teilnehmer. Unter den Ehrengästen hatten sich Landesbäuerin Hiltraud Erschbamer, Agnes Andergassen von der ARGE Lebendige Tracht, Landeskommandant Elmar Thaler und Referent Magister Egon Zemmer eingefunden.

Zentraler Tagesordnungspunkt der Vollversammlung war der Tätigkeitsbericht der Bundesmarketenderin. Im Anschluss berichteten alle Bezirksmarketenderinnen über ihre Tätigkeit in den jeweiligen Bezirken. Anschließend standen die Neuwahlen an.

Folgende Marketenderinnen hatten sich für die Wahlen zur Verfügung gestellt: für das Amt der Bundesmarketenderin Verena Geier von der Schützenkompanie Nals und Elisabeth Knapp von der Schützenkompanie St. Ulrich in Gröden. Für das Amt der Bundesmarketenderin-Stellvertreterin stellten sich Anni Darocca von der Schützenkompanie Radein-Kaltenbrunn und Manuela Lastei von der Schützenkompanie „Blasius Trogmann" Untermais der Wahl.

Bericht: SSB


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen