Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9881 - letzte Aktualisierung: Samstag 05.12.2020

Kostenlos

die Vereins-Homepage


Nirgends sind Brauchtum und Sport so eng verschmolzen wie in Schützenvereinen. Aber: In Sachen Außenwirkung hinken viele Vereine noch hinter. Darauf weist der „Fördervereins für regionale Entwicklung“ hin. Und will das ändern.

Nur noch wenige junge Menschen finden den Weg in den Schützenverein. Eine Folge der mangelhaften Präsenz im Internet, kritisiert der Förderverein für regionale Entwicklung. 

Schützenvereine haben eine lange Tradition. Fast 1,38 Millionen Schützen meldete der Deutsche Sportschützenbund Ende 2012 in Deutschland, in Bayern sind es knapp 470 000. Tendenz: fallend.

Gründe für diesen Negativtrend gibt es viele. Einer davon: Das vielfältige sportliche und gesellschaftliche Engagement der Schützenvereine werde in der Öffentlichkeit nicht ausreichend wahrgenommen. Und das trotz eines oft sehr umfangreichen und ansprechenden Angebots der Vereine.

Neben den Tageszeitungen, die über Termine und sportliche Erfolge der Schützen berichten, sei das Internet ein "unverzichtbares Kommunikationsmittel", bekräftigt der "Förderverein für regionale Entwicklung". Er kritisiert weiter: veralteter oder gar nicht existierender Auftritt im Internet trage mit Schuld an der mangelhaften Außenwirkung.

Der Förderverein bietet eine mögliche Lösung: Eine moderne Homepage mit aktuellen Inhalten, die leicht zu pflegen ist. So könne man die Vereinsarbeit attraktiver präsentieren, mit Mitgliedern kommunizieren und Außenstehende über anstehende Veranstaltungen informieren.

Häufig fehlen dafür jedoch die finanziellen und personellen Mittel. Um diesen Missstand zu ändern, gibt es nun das kostenlose Webseiten-Förderprogramm „Schützenvereine online“ auf www.online-schuetzenvereine.de.

Die erste Förderperiode des neuen Programms ist angelaufen und es werden Projektpartner gesucht. Schützenvereine und –verbände können eine neue Internetseite gestalten oder eine bereits bestehende überarbeiten lassen. Das Förderprogramm beinhaltet auch ein benutzerfreundliches Verwaltungsprogramm, das keine Programmierkenntnisse voraussetzt.

Nur die Hosting-Gebühren, die jedoch reduziert angeboten werden können, müssen vom Projektpartner übernommen werden.

 Ziel im Visier · Deutscher Schützenbund e.V. - DSB