Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9881 - letzte Aktualisierung: Dienstag 24.03.2020

Buntes Schützenwesen....

ander als gedacht... von wegen rassistisch..!


Die Schützengesellschaft 1825 e.V. Winterberg feiert Jungschützenkönig Ragipan

„Ich wünsche allen ein buntes Schützenfest !“
Mit dieser Aussage beendete der frisch proklamierte Jungschützenkönig Ragipan Baskaran im Juni 2014 seine Begrüßung an das Winterberger Schützenvolk und erntete viel Beifall.
Seit 11 Jahren ist Ragipan aktiver Fußballspieler in Winterberg. Zusätzlich betreut der heute 17-jährige seit einiger Zeit eine Mannschaft mit 9 bis 10-jährigen Kindern.
Neben seinem Engagement im Sportverein und seinen Pflichten als Schüler des Gymnasiums hat „Ragi“ in den Wochen vor dem letztjährigen Schützenfest das Einverständnis seiner Eltern für sein Vorhaben eingeholt:

Die Teilnahme am Vogelschießen um die Würde des Jungschützenkönigs – und zwar bis zum Ende. Auch seine gute Freundin Joanna konnte er von dem Vorhaben überzeugen.
Wenn es ihm gelänge Jungschützenkönig zu werden, sagte Joanna zu, stehe sie ihm als seine Königin zur Seite.
Am Samstag, den 14. Juni war es soweit. Wie es seit Jahren üblich ist, wurde vor dem Vogelschießen der erwachsenen Schützen der König der Jungschützen ermittelt.
Pünktlich um 14:30 Uhr machte sich der Schützennachwuchs daran, den hölzernen Vogel zunächst um Krone, Zepter und Reichsapfel zu erleichtern. Nachdem der Vogel von seinem Schmuck befreit war, stellte sich schnell heraus, wer von den Winterberger Jungschützen es auf die Königswürde angelegt hatte.

Nach einem spannenden Vogelschießen gelang es Ragipan mit dem 104. Schuss den letzten Rest des Vogels von der Stange zu schießen.
Unter großem Jubel der vielen Zuschauer ließen „seine Jungschützen“ ihn hochleben. 1Schützenfest2014 025

Nach dem Marsch zum Festzelt, wurde dort die Proklamation der neuen Könige vorgenommen.


Bei dieser Gelegenheit wurde den Winterbergern auch die neue Jungschützenkönigin Joanna Wahle vorgestellt.
Nach der Begrüßung der Festbesucher durch die neuen Königspaare wurde nach einer kurzen Aufwärmphase bis weit nach Mitternacht ausgelassen gefeiert.

Der Sonntag begann für viele zu früh mit dem Schützenhochamt in der katholischen Pfarrkirche, dem ein erstklassiges Frühschoppenkonzert im Festzelt folgte.
Der Höhepunkt des Schützenfestes schloss sich am Nachmittag mit dem großen Festzug an. Bei bestem Wetter waren viele Zuschauer in die Kernstadt von Winterberg gekommen, um den Festzug anzusehen. Neugierig waren die Besucher auch auf das neue Jungschützenkönigspaar, das an der Strecke mit viel Applaus bedacht wurde.

Auch der Auftritt unseres Königspaares beim großen Sonntagsfestzug während des Kreisschützenfestes im September in Brilon, als sich 67 Schützenvereine und Bruderschaften mit ihren Musikkapellen präsentierten, wird Ragipan und Joanna wegen der vielen Sympathiebekundungen wohl lange in Erinnerung bleiben.

Das Schützenfest 2015 feiern wir in Winterberg vom 19. bis 21. Juni.
Die Regentschaft unserer amtierenden Königspaare endet am 20. Juni nach den beiden „Vogelschießen“.
Am Abend vorher wird die Schützengesellschaft, gemeinsam mit allen Gästen, einem gelungenen Schützenjahr einen würdigen Abschluss bereiten.

Wieder einmal haben wir bei unserem alljährlichen Schützenfest besondere Menschen kennenlernen dürfen.
Es ist schön zu erleben, dass die verschiedenen Generationen unser Hochfest zum Anlass nehmen, Kollegen und Freunde zu treffen, aber auch mit weniger bekannten Einwohnern unserer kleinen Stadt und unseren Gästen ins Gespräch kommen. Die Begegnungen mit diesen Menschen und die gegenseitige Akzeptanz machen unsere Gemeinschaft aus.

Wir wünschen ein friedvolles Miteinander
Ihre Schützengesellschaft 1825 e.V.Winterberg                                                                                                                                                                                                          

Weitere Bilder und Wissenswertes finden sie auf www.schuetzengesellschaft-winterberg.de oder auf Facebook


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen