Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9881 - letzte Aktualisierung: Sonntag 15.08.2021

Erinnerungen Nr. 3 - Zatec

Über 320 Teilnehmer, von der niederländischen Küste über Schweden bis zu Ukraine waren nach Tschechien gereist.


Fast ständig waren wir in den letzten Jahren unterwegs, um Euch aber auch Außenstehenden, aus dem Schützenwesen in Europa zu berichten und Dieses bekannt zu machen.  Eine tolle Zeit war es und viele neue Menschen haben wir kennen und lieben gelernt. Kontakte, Bekanntschaften aber auch Freundschaften. die uns jetzt, in dieser Zeit sehr fehlen.

Was bleibt sind die Erinnerungen an viele schöne gemeinsame Tage und Stunden.

 Diese möchten wir hier und jetzt mit euch teilen, um Euch in dieser, doch etwas trostlosen Zeit etwas Freude und Hoffnung zu schenken.
Aus diesem Grunde werden wir ab sofort Berichte mit vielen Bildern und Videos aus unserem Archiv aufleben lassen. Wenn es Euch gefällt dann gebt es einfach weiter - so können wir uns gemeinsam etwas Freude bereiten.

 

Trotz der nicht gerade kurzen Anreise, konnte die Frühjahrstagung der EGS mit neuer Rekordbeteiligung abgeschlossen werden.
Über 320 Teilnehmer, von der niederländischen Küste über Schweden bis zu Ukraine waren nach Tschechien gereist.
Die Anreisenden wurden per Navi oder Transfer nicht in die Wüste geschickt, aber doch durch ungewohnt ärmliche Gebiete geleitet, um so verwunderter rieb sich manch einer die Augen ob der großen Hotelanlage in dem kleinen Örtchen Nesuchyne.

Natürlich stand die Investitur neuer Ritter im Vordergrund,
diese fand in der (kalten und unbeheizten) Dekanatskirche „Mariä Himmelfahrt“ mit S.E. Jan Baxant - Bischof von Litomeřice in Zartec statt.

Prinz Charles Louis von Merode feierte an diesem Tag seinen 70. Geburtstag.
Ihm zu Ehren wurde (kostenpflichtig) eine handgemalte Ehrenscheibe ausgeschlossen, der daraus resultierende Erlös wurde vom Prinz für einen sozialen Zweck gespendet.
Auch beim böhmischen Festabend überbrachte die europäische Gemeinschaft Geschenke und Glückwünsche, Lieder angestimmt in den Sprachen aller teilnehmenden Länder rührten das Geburtstagskind.

Am Samstagmorgen ging es schon recht früh in dem gut organisierten Buskonvoi nach Zartec.
Der farbenprächtige Festzug der internationalen Teilnehmer marschierte zuerst zum Rathaus um dort Salutschüsse abzugeben, anschließend ging es weiter in Richtung Kulturzentrum.
Dort begann für die Damen dass Nebenprogramm während sich die Teilnehmer der Plenarversammlung und Ritterschaft zur Sitzung trafen.

Die Bürgermeisterin der 1000jährigen Königstadt begrüßte die Teilnehmer, das EGS Präsidium bedanke sich bei ihr sowie den Ausrichtern für Gastfreundschaft und letztlich auch viel Vorarbeit.

In der Plenarversammlung wurden in ihren Ämtern bestätigt:
Prinz Charles Louis von Merode als Präsident
Louis Litjens als Kassierer
Neu gewählt wurde Ansgar Heveling (MdB aus Korschenbroich/ Mönchengladbach) als Justiziar.

Europakönig Lohninger überreichte im Namen der Ober-Österreichischer Prangerschützen das Ehrenzeichen in Gold an Prinz Charles Louis von Merode.
Addy Grooten wurde auf Antrag des SSB in den Ehrenrat der EGS berufen.

Den Gastgebern kann man nicht nur große Gastfreundschaft, sondern auch gute Arbeit bescheinigen. Umso mehr, da sie von der Entwicklung der Anmeldezahlen überrollt wurden.
Die Herzlichkeit und Freundlichkeit machte die kleinen auftretenden Mängel direkt wieder wett.

 

Letzte Änderung am Donnerstag, 19 November 2020 11:07