Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9881 - letzte Aktualisierung: Sonntag 15.08.2021

Internationales Schützentreffen

Sechs Tage lang, im  Oktober, heißt es in Sittard:  feiern!

Im Jahr 2005 fand das erste Oktoberfest in Sittard (NL) statt. Es waren zwei lokale Gastwirte und die Schützenvereine, in der Zusammenarbeit mit der Gemeinde, die dieses Event auf die Beine gestellt hatten.
Mit einem Zirkuszelt, Kapazität 1.000 Besucher und einem Rummelplatz mit 80 Attraktionen, kam das erste Oktoberfest direkt sehr gut an.  Die Schützenvereine organisierten  das Catering, nutzten und organisierten den Fest-Sonntag mit einem großen Schützentreffen.

40.000 Besucher kamen zum ersten Fest, ein Jahr später (2006) war diese Veranstaltung rasant gewachsen und die Besucherzahl lag bereits bei 100.000. Diese Zahl sollte sich im nachfolgenden Jahr sogar noch verdoppeln.
Bereits bei der vierten Auflage des Oktoberfestes, waren die Festzelte an sechs Tagen restlos ausverkauft. Hervorragende Künstlerkapellen, wie aber auch die Gestaltung des Oktoberfestes mit Lederhosen und Dirndl, waren zum Markenzeichen geworden.

Mit vier Festzelten und über sechtzig Musikacts, der Oktoberparade,(ein bunter Umzug in „Dirndl und Lederhose“ begleitet von Musik- und Blaskapellen, beleuchteten Prunkwagen, alten Traktoren und Artisten)  der Mega Kirmes, dem internationales Schützenverein- und Gildentreffen und einem spektakulären Feuerwerk ist dieses Oktoberfest ein absolutes Erlebnis geworden!

Schützenverein- & Gildentreffen

Der große Festumzug, rmit dem Stadtschützenverein St. Rosa und Schützenvereinen aus Belgien, Deutschland und den Nederlanden ist einer der Höhepunkte.