Als digitale Zeitschrift anerkannt: Deutsche Bibliothek Berlin - Frankfurt - München - ISSN: 2190-9881 - letzte Aktualisierung: Donnerstag 16.11.2017

Festzug oder Siegeszug ?

Internationales Schützentreffen Sittard


Auch im 13 Jahr seines Bestehens zieht das Oktoberfest in Sittard immer mehr Besucher von nah und fern in seinen Bann. Allein zum Gildetreffen am Sonntag (15.Oktober 2017) kamen 50.000 Menschen in die Stadt, während des 6tägigen Events waren es über 200.000.

Der Ursprung liegt bei den Schützenvereinen des Jahres 2004, damals wurde die damalige Frühjahrsmesse auf das zweite Wochenende im Oktober verschoben.
Angegliedert wurden verkaufsoffene Sonntage und ein tolles Rahmenprogramm im Stil der Deutschen Oktoberfest Folklore.
Wesentlicher Bestandteil des Events ist das große internationale Schützentreffen mit Festzug aller teilnehmenden Gilden.
Heute liegt diese Veranstaltung auf Platz 9 der weltweiten Oktoberfest Hitliste.

Die in den letzten Jahren erfolgte Öffentlichkeitsarbeit, die Präsentation der Schützengilden selber, bis hin zur Nachwuchsarbeit in den Schulen, sorgt für eine große Anerkennung der Schützenvereine innerhalb der Bevölkerung.

2017 spielte auch das warme Spätsommerwetter hervorragend mit und so war es nicht verwunderlich, dass Innenstadt und Festplatz nahezu aus allen Nähten platzten.
Und so marschierten die Gilden und Vereine durch die Innenstadt.
Vielen Teilnehmern wird auch dieses in toller Erinnerung bleiben, wurden sie von den dichtgedrängten Menschen am Straßenrand singend, jubelt und immer mit Beifall empfangen.
Dieser Festzug war eher ein Siegeszug des Schützenwesens.